Wohngebäude: Elementarabdeckung und unbenannte Gefahren

Weshalb eine erweiterte Deckung für Sie sinnvoll ist

Die Grundgefahren Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel hat inzwischen vernünftigerweise fast jeder Hauseigentümer abgesichert. Viele der möglichen Schäden, die zu hohen Kosten führen können sind so bereits abgedeckt.
Dennoch bietet diese Drei-Gefahren-Deckung noch viele Angriffspunkte für Schadenereignisse, deren Folgen Sie selbst tragen müssten.
Wir möchten Ihnen hier gerne aufzeigen, wofür Sie die beiden Deckungserweiterungen „Elementarschäden und unbenannte Gefahren“ benötigen und bei welchen Schadenszenarien deren Deckung greifen würde.

TARIFRECHNER

Berechnen Sie Ihren optimalen Tarif gleich online:

Video(s) zum Thema:

Zurzeit kein Video vorhanden

Siehe auch: